Eine Front reicht

Aktualisiert: Juli 8

Nein, dass wird jetzt keine Kampfansage 🙈


Was ich Dir damit sagen will, ist, dass dein Partner/in hinter Dir stehen muss.


Du kannst nicht an zwei Fronten kÀmpfen.

Wenn Du zuhause Stress hast, weil dein Partner Dich nicht versteht oder nachvollziehen kann, was Du mit deiner Fotografie tust, dann wird es sehr schwer, Dich voll und ganz auf Deine Fotografie zu konzentrieren.


Glaube mir, ich musste das selbst erfahren. Selbst meine Frau Erika dachte vor 10 Jahren, dass ich Witze mache, als ich sagte, dass ich mit der Fotografie Geld verdienen möchte.


Nun, wer mich kennt, weiß, dass das fĂŒr mich ein Ansporn ist, aber das ist ein anderes Thema. Erst als ich tatsĂ€chlich mehr Geld einnahm, als ich ausgegeben habe, wurde ich ernst genommen.


Heut sieht Sie es natĂŒrlich anders und meine Frau Erika unterstĂŒtzt mich, wo sie nur kann. Damals konnte Sie es einfach nicht nachvollziehen, was es heißt, den Traum von der SelbststĂ€ndigkeit im Fotografie-Business zu verwirklichen.


Also sei Dir dessen bewusst und klÀre deine Fronten, bevor Du Dich ins Abenteuer "Fotobusiness" wagst.


Übrigens hier ist meine traumhafte Frau Erika 😍,

mit ihrem eigenen Kanal

--> Mom's Timeout on Instagram

54 Ansichten
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

© 2020 eine Marke vom Fotostudio Little Moments