Setzt Du Dir deine Ziele richtig?

Ja, Ziele sind wichtig und auch nötig, damit wir nicht planlos durchs Leben laufen.

Aber macht Dich nicht verrückt und vor allem: Stress Dich damit nicht zu sehr!


Die Einen erzählen, man soll sich realistische Ziele setzen, die Anderen sagen, lieber sehr hoch gesteckte Ziele.


Was ist denn nun richtig?


Meine Meinung:

Höre auf deine Bauchgefühl! Mach doch einfach mal die Augen zu und stelle Dir vor, was Du gerne erreichen willst. Stell Dir vor was Du in 1, 2, 5,10 Jahren machen möchtest. Was tust Du da gerade? Mit wem bist Du da gerade zusammen? Wo befindest Du Dich?


Das nennt man Visualisierung.

Dein Körper und Geist sagen Dir schon intuitiv was Du willst. Höre darauf.


Und schon hast Du das eine oder mehrere Ziele.

Jetzt kannst Du Dir die Etappen festlegen und Dir somit Teilziele setzen.


So mache ich es und es klappt wunderbar.

Und wenn ein Ziel nicht erreicht wurde oder der Weg sich anders entwickelt hat, ist das auch gut. Wir verändern uns ständig und entwickeln uns weiter. Da dürfen auch unsere Ziele mitwachsen oder sich ändern.


Was sind deine Ziele? Schreib sie hier als Kommentar, damit alle es sehen und Du dadurch besser in die Umsetzung kommst.


Ich bin gespannt!

26 Ansichten
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

© 2020 eine Marke vom Fotostudio Little Moments